Heiße Sambarhythmen aus Ostwestfalen

Heiße Sambarhythmen aus Ostwestfalen

Das groovt!

Deixa Falar – unser Name ist seit 18 Jahren unser Motto und bedeutet: „Lass sie sprechen“… und zwar unsere Instrumente: die tonangebenden Glocken, die unverkennbaren Repis, Caixas und Tamborime, die klangvollen Timbas, die tiefen Surden und die hohen Shaker.

Samba – das ist nicht nur Musik, sondern ein Lebensgefühl aus Brasilien bzw. Lateinamerika.

Von der Samba wird gesagt, sie spiegelt die „Seele der Menschen“ wieder. Die Musik beinhaltet überwiegend Komponenten aus Afrika, die von den Sklaven nach Lateinamerika mitgebracht wurden.

1928 entstand in Rio de Janeiro die 1. Sambaschule. Der jährlich stattfindende Straßenkarneval mit großem Umzug ist das dortige Highlight für die teilnehmenden Sambaschulen.

Wir sorgen für diese Stimmung gerne vor Ort und spielen auch nicht nur Samba sondern ebenso Sambareggae (Samba, beeinflusst durch jamaikanischen Reggae) sowie ganz eigene Musikstücke.

Freuen Sie sich auf temperamentvolle Auftritte von Deixa Falar am Samstagnachmittag!

Mehr Bilder und Musik gibt es unter www.deixafalar.de

Menü