Nachlese zur KAVG-Infoveranstaltung vom 28.10.2019 zur geplanten EBS-HKW-Modernisierung

Informationsveranstaltung zur geplanten Modernisierung des EBS-Heizkraftwerkes

Am 28. Oktober 2019 fand auf Einladung der KAVG mbh Minden-Lübbecke eine öffentliche Informationsveranstaltung für Bürgerinnen und Bürger zur geplanten Modernisierung des EBS-Heizkraftwerkes in Minden statt. Rund 50 Interessierte waren der Einladung in die Primus-Schule in Minden-Dankersen gefolgt und erfuhren aus erster Hand, warum und wie der Kreis Minden-Lübbecke nach 17-jähriger Betriebszeit die Modernisierung seines Heizkraftwerkes plant.

In einem Begrüßungstalk skizzierten Lutz Freiberg, Dezernent Mühlenkreis Minden-Lübbecke, Renate Schermer, Ortsvorsteherin Dankersen und Henning Schreiber, Geschäftsführer KAVG mbH die grundsätzliche Ausgangslage rund um das geplante Vorhaben.

Im Informationsblock stellten Henning Schreiber und Thomas Kropp, Leitung Technische Anlagen KAVG mbh, die aktuelle Situation, Herausforderungen für die Zukunft, Handlungsmöglichkeiten sowie den Planungsstand zur Modernisierung des Heizkraftwerkes vor. Ergänzende Gedanken und Meinungen des BUND, Kreisgruppe Minden-Lübbecke und des NABU, Kreisverband Minden-Lübbecke wurden durch Thomas Dippert und Wolfgang Sack im Rahmen eines Kurzinterviews vorgestellt.

Im Gespräch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Veranstaltung standen Fragen, Meinungen und Anregungen im Fokus, die sich sowohl mit der grundsätzlichen Ausrichtung der Abfallwirtschaft im Kreis Minden-Lübbecke als auch mit der geplanten Modernisierung des EBS-Heizkraftwerkes beschäftigten.

Moderiert wurde die Informationsveranstaltung von Elke Frauns, büro frauns kommunikation | planung | marketing aus Münster. Das Büro erstellt zurzeit die Dokumentation der Veranstaltung, die nach Fertigstellung hier veröffentlicht wird.

KAVG-Präsentation der Veranstaltung zum Download

Die KAVG stellt die bei der Bürgerinformation gezeigte Präsentation zur geplanten Modernisierung des EBS-Heizkraftwerkes hier bereit. Zum Download bitte die Schaltfläche „Präsentation anzeigen“ klicken. Weitere Dokumente folgen in Kürze.

Nachtrag 05.11.2019: Beantwortung offener Fragen aus der Veranstaltung

LKW-Anlieferungsverkehr am HKW

Fragen:

  1. Wie ist die aktuelle Genehmigungslage zu den heutigen LKW-Anlieferungen?
  2. Wie viele LKW-Anlieferungen pro Tag sind genehmigt?

Antwort der KAVG:

  1. Folgende Anlieferzeiten per LKW sind genehmigt: Werktags (Montag – Samstag) von 6:00 Uhr bis 22 Uhr.
  2. Pro Tag dürfen maximal 40 LKW die Anlage anfahren oder das Anlagengelände verlassen. Diese Zahl wird heute und auch nach der geplanten Erweiterung unterschritten.

 

Menü