Gartensaison

Gartensaison

Gärtnertipp: Erst denken – dann düngen!

Für viele Hobbygärtner ist das richtige Düngen ein Buch mit sieben Siegeln. Grundsätzlich gilt: So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Zu hohe und nicht auf den Standort abgestimmte Düngegaben belasten nicht nur die Natur (und den Geldbeutel!), sondern wirken sich auch ungünstig auf das Pflanzenwachstum aus.

Um den Bodenvorrat an Nährstoffen besser abschätzen zu können, sollte etwa alle drei Jahre eine Bodenuntersuchung durchgeführt werden. Diese gibt Auskunft über den Versorgungszustand des Bodens, d.h., ob eine Unter- oder Überversorgung mit Kalk und Nährstoffen vorliegt. Mit dem Wissen um die Versorgung, die Bodenart und die Kultur kann dann eine auf den individuellen Bedarf abgestimmte Düngeempfehlung errechnet werden. Kompost – entweder vom eigenen Komposthaufen oder alsGärtnerhumus vom Kompostwerk Pohlsche Heide – bildet als organischer Mehrnährstoffdünger immer eine gute Grundlage für weitere Düngemaßnahmen.

Beides – sowohl die individuelle Bodenanalyse als auch hochwertigen Gärtnerhumus – erhalten Sie über das Kompostwerk Pohlsche Heide. Unsere kompetenten Mitarbeiter beraten Sie gern und halten auch Informationsmaterial rund um das Thema „Richtig Düngen“ für Sie bereit.

.

Flyer Humus Produktübersicht

Flyer Preisliste Humusprodukte 

Flyer Bodenuntersuchung

Menü